Ergebnisse der Preisverleihung 2017:

 

12 years old & under
1 Cragganmore 2004 Distiller’s Edition
2 Aberlour 12 year Old - WINNER

13 - 20 years
3 The Glenlivet 18 Year Old
4 Glenfiddich 15 Year Old - WINNER

21 years & over
5 Mannochmore 25 Year Old Special Release - WINNER
6 The Macallan 30 Year Old Sherry Cask

Non-Age Statement
7 Aberlour a’bunadh
8 Tamdhu Batch Strength 002 WINNER

Spirit of Speyside Whisky Awards Judging am 31.03.2017

Vor etwas mehr als einem Jahr hatten sich James Campbell und Peter Klas überlegt die Abstimmung über den besten Whisky des Jahres des traditionsrechen Spirit of Speyside Whisky Festivals erstmals außerhalb Schottlands zu veranstalten. So geschehen im April 2016. Der Erfolg begeisterte die Verantwortlichen in Schottland und löste die Überlegung aus in mehreren Europäischen Ländern ein Voting zu Organisieren. Dieses Jahr kam Amsterdam dazu. Es sollen weitere Städte folgen. Für Deutschland ist Köln gesetzt, versicherte James Campbell beim diesjährigen Voting in Köln am 31.03.2017. Nur eine Stadt pro Land soll es geben. Das größte schottische Whiskyfestival öffnet sich nach Europa, während gleichzeitig in London der Brexit offiziell beantragt wird.

In Köln wollten sich die 140 Gäste von Scotia Spirit und die drei eigens aus Schottland angereisten Verantwortlichen des Sprit of Speyside Festivals davon nicht die Laune verderben lassen. 70 Teilnehmer konnten offiziell die 8 Finalisten kosten und Ihre Stimme abgeben. Darunter ein 30 Jahre alter Macallan und ein 25 Jahre alter Mannochmore. Alle anwesenden Gäste hatten darüber hinaus die Möglichkeit an der Speyside Night teil zu nehmen. Wie in Schottland stand diese unter dem Motto „Whisky, music, food & fun“. Im Angebot waren einige spannende Speyside Whiskys, Scottish Stew und Piper Gordon Hagar spiele viele Klassiker. Neben James Campbell waren auch Linda Mellis vom Festival Vorstand sowie Scott Jamison von der Festivalleitung angereist.


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Scotia Spirit