Neuheiten im Juli 2016

Den Anfang macht als absolutes Highlight für Islayfans ein Single Cask von Ardbeg. 15 Jahre alt, abgefüllt von Dun Bheagan. Von Ardbeg sind so gut wie keine Einzelfässer zu finden, was diese, sogar 15 Jahre alte Abfüllung zu einer absoluten Rarität macht.

Von der erst vor einigen Jahren wieder in Betrieb genommenen Glenglassaugh Distillery kommen zwei Abfüllungen die in einem nur rund 60Liter großen Octave gereift wurden. Entsprechend limitiert ist die Auflage. Glenglassaugh Octaves Cask Classic - Eine wunderbare Kombination von süßen Aromen und Zitrusfrüchten, die mit den besonderen Holzaromen der Reifung im Octaves Cask perfekt harmonieren. Glenglassaugh Octaves Cask Peated - Der Geschmack nach Aprikosenmarmelade und Pflaumen in perfekter Balance zu Noten von schwarzem Pfeffer.

Auch vom Familienunternehmen Wemyss kamen im Juli noch ein paar hochwertige Einzelfassabfüllungen. Die Highlights bilden der 18-jährige Bunnahabhain „Lemon Buttered Kippers“. Er zeigt dabei die torfige Seite dieser Brennerei. Wer schon einmal Kippers zum Frühstück genossen hat, wird sofort den Duft in diesem Malt wieder erkennen. Sowie ein beeindruckender 25-jähriger Bowmore mit dem Titel „Briny Tangle“ – und so tritt er auch auf: maritim, Seetang und Jod, salzige Meeresfrüchte, auf der anderen Seite aber auch sherrytönige Noten nach dunklen Früchten wie schwarze Johannisbeere und Himbeere. High End!

Weiter geht es mit einem Kuriosum, einem so genannten „Teaspoon Blend“. Hierbei wird einem Einzelfass einer namhaften Destillerie ein „Teelöffel“ eines anderen Whiskys hinzugefügt, weil die Destillerie keine Einzelfassabfüllung unter dem original Namen zulässt. Wir kennen dies z.B. auch von Balvenie. Beim „Lowlander by the Sea“ handelt es sich jedoch um Whisky von der erst 2007 errichteten Destillerie Ailsa Bay. Wie Balvenie und Glenfiddich auch im Familienbesitz von William Grant & Sons. 5 Jahre alt und mit stolzen 68.8% abgefüllt.

Ebenfalls spannend ist der neue Benriach Peated Quarter Cask – Er kommt mit einem intensiven Raucharoma begleitet von einem Hauch von Birnen und Nektarinen.

Abgerundet werden die Juli Neuheiten von einem 18 Jahre alten Glen Grant mit Pedro Ximenez Finish aus dem Hause Dun Bheagan.

Außerdem sind noch ein paar letzte Flaschen vom 16 Jährigen Laphroaig eingetroffen. Dieser wurde zum 200 Jubiläum der Destillerie in 350ml Flaschen abgefüllt und ist streng limitiert.

 

Dun Bheagan Ardbeg 15 Jahre Barrel | 700ml | 47% vol. | 199,90 Euro

Dun Bheagan Glen Grant 18 Jahre PX Finish | 700ml | 46% vol. | 79,90 Euro

Wemyss Bowmore 1990 „Briny Tangle“ | 700ml | 46% vol. | 314,90 Euro

Wemyss Bunnahabhain 1997 „Lemon Buttered Kippers“ | 700ml | 46% vol. | 93,90 Euro

Glenglassaugh Octaves Cask Classic | 700ml | 46% vol. | 72,90 Euro

Glenglassaugh Octaves Cask Peated | 700ml | 46% vol. | 72,90 Euro

Benriach Peated Quarter Cask | 700ml | 46% vol. | 72,90 Euro

Laphroaig 16 Jahre | 350ml | 43% vol. | 79,90 Euro

CS-Dram „Lowlander by the Sea“ 5 Jahre | 700ml | 68.8% vol. | 42,90 Euro


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Scotia Spirit