Speyside Distillery in der Speyside

Speyside Distillery

 

Die berühmteste Whiskyregion Schottlands ist die Speyside mit ihren mehr als 40 namhaften Destillerien. Das Zentrum ist Dufftown im Nord-Osten Schottlands. Benannt ist die Region nach dem Fluss „Spey“. Im Landesinneren, wo der Fluss sich noch klein durch waldiges Gebiet schlängelt befindet sich sehr versteckt und kaum bekannt die gleichnamige, kleine Destillerie „Speyside“. 1962 von einem schottischen U-Boot Kapitän gegründet, brauchte es 35 Jahre bis sie in Betrieb ging. In Schottland ist man geduldig. Einer der wichtigsten Kunden über Jahre war der Whiskyexperte John Harvey McDonough, welcher 2012 kurzerhand die ganze Destillerie kaufte. Dieser hat nun eine neue Range Single Malts auf den Markt gebracht. Um Namensirritierungen zu vermeiden taufte man den Whisky „Spey Malt“. Die aktuelle Range ist ausgesprochen sanft auf der Zunge und sehr vielschichtig. Betrieben wird die nähe Kingussie, mitten im Wald liegende Destillerie mit zwei Pot Stills und produziert werden nur rund 500.000 Liter pro Jahr.

Wir freuen uns, dass der Distillery Manager Paul Dempsey das erste Tasting der neuen Range in Deutschland bei Scotia Spirit durchführt. Mehr dazu hier …


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Scotia Spirit